Unsere Veranstaltungen im Nov. und Dez. 2018

Die Veranstaltungen finden in der Ohlendorff´schen Villa statt,
wenn nicht anders angegeben. 

Vorverkauf, wenn nicht anders angegeben, in der Buchhandlung I. v. Behr, Im Alten Dorfe 31, Volksdorf. Der Vorverkauf endet jeweils mit dem Tag vor der Veranstaltung.

Telefonische Vorbestellungen sind unter der Nummer 040-6031286 (Buchhandlung I.v. Behr) möglich. Die vorbestellten Karten sind spätestens zwei Tage vor der Veranstaltung abzuholen.


Dienstag, 13. 11. 2018, 19.30 Uhr

Wolfgang Senft

Dia-Multivisions-Vortrag: „La Palma, La Gomera,  El Hierro – ein Ausflug zu den Kanarischen Inseln“

Der Diplom-Geograf Wolfgang Senft lädt ein zu einem Ausflug auf die Westlichen Kanaren, Inseln zwischen europäischer Kultur, amerikanischer Seele und afrikanischer Urbevölkerung. La Palma – die Grüne, La Gomera – die Wilde,  El Hierro – die Vergessene: Jede dieser Inseln vulkanischen Ursprungs hat ihren eigenen Charakter und Charme. Wolfgang Senft führt sein Publikum an die schwarzsandigen Strände, in die einzigartige Flora und Fauna, durch Märchenwälder im Bereich der Passatnebelzonen, zu den Kultstätten der Ureinwohner bis in die heutige Lebenswelt der Kanaren. Dieser Multivisions-Vortrag ist eine wunderbare Gelegenheit, dem deutschen Winter davonzuträumen.   

Eintritt 12€, ermäßigt 10€, Vorverkauf ab 30. 10. 2018

Restkarten an der Abendkasse: 14€, ermäßigt 12€


Mittwoch, 28. 11. 2018, 19.30 Uhr
Professor Dr. Peter Niesen
Vortrag: „Immanuel Kants Weltbürgerrecht heute“ 
Was hätte Kant zur „Flüchtlingskrise“ gesagt?

Professor  Dr. Peter Niesen lehrt Politische Theorie an der Universität Hamburg. Seine Forschungsschwerpunkte sind Demokratietheorie, die Philosophie des Völkerrechts und die politische Theorie der Aufklärung.

Sein Vortrag erörtert, ob Immanuel Kants Kategorie des „Weltbürgerrechts“ in unseren heutigen Diskussionen über Flucht und Migration noch eine Rolle spielen kann. Dabei geht es um die Interpretation von Kants Überlegungen zu Besuchs-, Gast- und Bleiberecht, aber auch um die Frage, welche Autorität philosophische Argumente heute in politischen Auseinandersetzungen haben können.

Eintritt 12€, ermäßigt 10€, Vorverkauf ab 14. 11. 2018

Restkarten an der Abendkasse: 14€, ermäßigt 12    


Samstag, 8. 12. 2018, 16.30 Uhr in der Kirche am Rockenhof in Volksdorf
Hartmut Witt (Leitung), Helmer-Christoph Lehmann (Texte)
Offenes Singen: „Lasst uns froh und munter sein – Feliz Navidad!“

Am Vorabend des 2. Adventssonntags bietet sich die Gelegenheit für ein gemeinsames Offenes Singen in Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Die Leitung der Veranstaltung übernimmt Hartmut Witt, Propst a.D. Christoph-Helmer Lehmann wird adventlich-weihnachtliche Texte vortragen. Mit dem Einläuten des Sonntags um 18 Uhr findet die Veranstaltung ein festliches Ende. Sie sind herzlich willkommen!

Eintritt frei, um eine Spende zugunsten des Freundeskreises für Asylbewerber, „Volksdorf hilft“,  wird gebeten.


Dienstag, 11. 12. 2018, 19.30 Uhr
Katharina und Klaus Hempel
(Gitarre),  Helmer-Christoph Lehmann (Texte)

 „Töne und Texte zur Advents- und Weihnachtszeit“ – ein musikalisch-literarischer Abend

Der Dezember ist ein „seltsamer Freudenmonat“, so der Titel eines Buches mit 24 Adventsgedichten und 24 Weihnachtsgeschichten, herausgegeben von Fulbert Steffensky. Das renommierte Gitarristen-Ehepaar Katharina und Klaus Hempel wird für diesen „seltsamen Freudenmonat“ die passenden Töne finden;  Propst a.D. Helmer-Christoph Lehmann ergänzt ihr Konzert durch den Vortrag ausgewählter Texte. Der Abend wird Sie überraschen und bezaubern.
Eintritt 15€, ermäßigt 13€, Vorverkauf ab 27. 11. 2018

Restkarten an der Abendkasse: 17€, ermäßigt 15€