Programm April bis August2018

Die Veranstaltungen finden in der Ohlendorff´schen Villa statt, wenn nicht anders angegeben. 

Vorverkauf, wenn nicht anders angegeben, in der Buchhandlung I. v. Behr, Im Alten Dorfe 31, Volksdorf. Der Vorverkauf endet jeweils mit dem Tag vor der Veranstaltung.

Telefonische Vorbestellungen sind unter der Nummer 040-6031286 (Buchhandlung I.v. Behr) möglich. Die vorbestellten Karten sind spätestens zwei Tage vor der Veranstaltung abzuholen.


Mittwoch, 30.5. 2018, 20 Uhr

musica portabile

Wiener Schmäh und Kaffeehausmusik: „Wien, Wien, nur du allein“

Der österreichische Schriftsteller Karl Kraus sagte einmal: „Das Schöne am Kaffeehaus ist, man ist weder zu Hause noch an der frischen Luft.“ Kommen Sie mit auf eine kleine Stadtführung der besonderen Art!

Denn Wien, Wien, nur du allein hast die schönsten Kaffeehäuser der Welt. 

Wir machen auch einen kleinen Abstecher zum Prater denn Im Prater blüh’n wieder die Bäume und Drunt in der Lobau öffnen die ersten Heurigen ihre Gärten. Und am Abend wissen wir, Wien wird bei Nacht erst schön.

Der Tenor Stefan Seehafer, begleitet von der Pianistin Antonina Rubtsova, entführt Sie mit dem nötigen Wiener Schmäh in diese zauberhafte Stadt voller Musik. (Künstlerische Leitung: Julia Fabian)

Eintritt 15€, ermäßigt 13€, Vorverkauf ab 17.5.2018

Restkarten an der Abendkasse: 17€, ermäßigt 15€


Dienstag, 12. 6. 2018, 20 Uhr

„Echt verboten" - ein Joachim-Ringelnatz-Programm von 

Achim Amme und Ulrich Kodjo Wendt

Das Anliegen des bekannten Autors, Musikers, Schauspielers und Ringelnatz-Preisträgers Achim Amme ist es, Joachim Ringelnatz in seiner literarischen Vielfalt, aber auch in seinen persönlichen Höhenflügen (und Abstürzen) einem inter- essierten Publikum näherzubringen.

Unterstützt wird Achim Amme durch den vielseitigen Akkordeonisten Ulrich Kodjo Wendt. So kann sich das Publikum auf mehr als eine Lesung freuen – es wird ein skurriles, witziges, geistreiches Ringelnatz-Theater, mit dem die beiden Künstler bereits viele Auditorien begeistert haben.

Eintritt 15€, ermäßigt 13€, Vorverkauf ab 31.5.2018

Restkarten an der Abendkasse: 17€, ermäßigt 15€


Samstag, 23.6.2018, 15 – 17 Uhr

Jubiläumsfeier in der Stadtteilschule Walddörfer: 

40 Jahre Kulturkreis Walddörfer

Zu dieser Feier, in deren Mittelpunkt die Begegnung mit jungen Menschen steht, sind alle Interessierten in die Aula der Stadtteilschule Walddörfer eingeladen. Nach einer Begrüßung und Vorstellung der Gäste singen unter der Leitung von Marianne Steinfeld Die Eulenspatzen 3 der Grundschule Eulenkrugstraße und anschließend der Eltern-Schüler-Lehrer-Chor der Stadtteilschule Walddörfer, geleitet von Frau Humburg. Es folgt eine beeindruckende Ballett- und Tanzperformance der preisgekrönten Tanzbrücke Hamburg e.V. unter der Leitung von Natalia Dergatcheva. 

Wulf Hilbert, Gründungsmitglied des Kulturkreises, moderiert den Nachmittag, der mit einem Gedankenaustausch bei Getränken und Snacks ausklingen soll.

Der Eintritt ist frei.


Donnerstag, 23. 8. 2018, 19.30 Uhr 

Dr. Andreas Cante, kunstforum matthäus

Vortrag: Von spröde bis klangvoll. Eine kurze Geschichte der Keramik

Das Herstellen von Keramik gehört zu den ältesten und am weitesten verbreiteten Kulturtechniken der Menschheit. In seinem Vortrag wird Herr Dr. Cante anhand ausgewählter Beispiele die enorme Spanne technischer und ästhetischer Möglichkeiten des Gestaltens in Ton verdeutlichen. Dabei führt er seine Hörer von den Relikten altsteinzeitlicher Keramik über die „Vasen“ der alten Griechen in die klassische Zeit der chinesischen Kultur. Dr. Cante erläutert auch die islamischen und abendländischen Versuche, das „weiße Gold“ nachzuahmen, bis um 1800 sich eine Massenproduktion von Steingut und Porzellan zu entwickeln begann, und er zeigt die Gegenposition zur Industrialisierung auf: die von japanischer Keramik angeregte individuelle Töpferkunst des späten 19. und 20. Jahrhunderts. Spannend dürfte auch der abschließende Ausblick auf die Zukunft der Keramikherstellung werden.

Eintritt 12€, ermäßigt 10€, Vorverkauf ab 9.8.2018

Restkarten an der Abendkasse: 14€, ermäßigt 12€