Unsere Veranstaltungen Januar bis April 2018

Diskutieren Sie mit !

Volksdorf Offline - Immer montags (aber nicht jeden Montag)  
18.30 bis 20 Uhr

erwartet Sie in der Bibliothek der Ohlendorff´schen Villa ein interessantes Thema und ein Gespräch mit interessierten Menschen, die über den Tellerrand ihrer Familie, ihrer Nachbarschaft oder ihres Vereins, ihres Freundeskreises oder ihrer Firma hinausblicken wollen und zwar offline. Das Programm für 2018 folgt in Kürze.

 Volksdorf Offline - Programm
1. Halbjahr 2018

 

Mo, 26. Februar 2018

Wird der Kaiserschnitt
die normale Geburt?
         
Dr. Wolf Lütje

In einigen Ländern der Erde gerät die natürliche Geburt zunehmend ins Hintertreffen. Auch in Hamburg liegt der Prozentsatz der Kaiserschnitt-geburten schon heute bei über 30 %.

Ist der Kaiserschnitt nun eine Notfalloperation oder eine alternative Gebärform? Dieser Frage geht Dr. Wolf Lütje, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Ev. Amalie- Sieveking-Krankenhaus, nach. 

Als begeisterter Geburtshelfer, mehrfacher Vater, Autor und Präsident der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische Frauenheilkunde und Geburtshilfe ist er von den Vorteilen einer natürlichen Geburt nachhaltig überzeugt und wird seine Ideen und Konzeption zur Diskussion stellen.

 

Für weitere Informationen hier klicken

Dienstag, 24. 4. 2018, 20.00 Uhr

Turid Müller

Musikkabarett: Teilzeitrebellin 

 

Turid Müller singt von dem täglichen Spagat zwischen Ideal und Wirklichkeit, von Politik und Gesellschaft und vom vertrackten Wertechaos, dem niemand entkommt. Auch nicht sie selbst. Sie spießt treffsicher auf, was wir nur allzu gern unter den Teppich kehren - Themen von Rechtsruck bis Werbefernsehen, Burnout und Demenz, Kapitalismus und Feminismus.

Mit dem Blick einer Diplompsychologin schürft sie tief, aber nie unter der Gürtellinie.

Das Debütprogramm zwischen Musikkabarett und Politchanson lässt uns ohne Sicherheiten zurück, aber mit einem frischen Blickwinkel auf viele Fragen. Texte und Noten stammen aus der Feder der Hamburgerin. Nicht wegzudenken als ihr künstlerischer Begleiter ist Stephan Sieveking an den Tasten, leise und lakonisch, höflich und hinterlistig.

Eintritt 15 €, ermäßigt 13 €, Vorverkauf ab 9.4.2018

Restkarten an der Abendkasse: 17 €, ermäßigt 15 €