Unsere nächste Veranstaltung

Vorverkauf bis zum Vortag der Veranstaltung.
in der Buchhandlung I. v. Behr, Im Alten Dorfe 31 / wenn nicht anders angegeben. Restkarten an der Abendkasse

Ab sofort werden die Eintrittspreise an der Abendkasse für Schülerinnen und Schüler, Studierende und Auszubildende auf je 5 € festgelegt; Nachweis durch Ausweis. 


Donnerstag, 1.12.16

19.30 Uhr 

in der Ohlendorff´schen Villa

Jochen Wiegandt 

Ik wull, wi weer noch kleen, Jehann ...  -  ein „Liederatur“-Abend 

Ein Hamburger Liedersammler ist er und Geschichtenjäger. Ein mitreißender „Barde“, der gern unter die Leute in Stadt und Land geht und singt und sammelt und aufschreibt, was die Menschen noch an traditionellem Kulturgut wissen. Seit seinen „Liederjan“- Zeiten fühlt er sich traditionellen Liedern und Geschichten verpflichtet, er sagt: „Wenn wir das alles jetzt nicht sichern, dann ist die einstige nord- und plattdeutsche Volks- und Familienkultur bald vergessen“. 

Am 1. Dezember wird er seine besten Lieder und Geschichten vorstellen und ... per Beamer seine Ergebnisse illustrieren.

Eintritt: 15 EUR, ermäßigt 13 EUR,-.Vorverkauf ab 21.11.2016

Restkarten an der Abendkasse: 17 EUR, ermäßigt 15 EUR

Samstag 3.12.16 - 16.30 Uhr

Advents-Singen unter der Leitung von Hartmut Witt 

Kirche am Rockenhof, Volksdorf

Am Sonnabend, 3. Dezember, vor dem 2. Sonntag im Advent, in der Kirche am Rockenhof ab 16:30 Uhr, ein offenes Singen: „Mache dich auf und werde Licht“ mit Hartmut Witt und seinem Mehrgenerationen-Chor.

Unter der Leitung von Hartmut Witt bietet sich die Gelegenheit, sich singend einzustimmen auf die adventliche und weihnachtliche Festzeit, die bekanntlich mindestens bis zum Festtag der Heiligen Drei Könige am 6. Januar reicht.

Helmer-Christoph Lehmann wird als Vorleser mitwirken.

Eintritt frei, Spende erbeten zugunsten des Volksdorfer

„Freundeskreises für Asylbewerber e.V.“


Diskutieren Sie mit !

Immer montags (aber nicht jeden Montag) - 18.30 bis 20 Uhr

erwartet Sie in der Bibliothek der Ohlendorff´schen Villa ein interessantes Thema und ein Gespräch mit interessierten Menschen, die über den Tellerrand ihrer Familie, ihrer Nachbarschaft oder ihres Vereins, ihres Freundeskreises oder ihrer Firma hinausblicken wollen und zwar offline.

Das Programm für die 2. Jahreshälfte